Ochsenfurt Rathaus
Freitag, 14. Januar 2022

Bayern • Unterfranken

Ochsenfurt

Südlich von Würzburg liegt die am Main gelegene Stadt Ochsenfurt. Hier leben rund 11.000 Einwohner und die Stadt erfreut Ihre Besucher mit einer kleinen romantischen Altstadt. Die Stadt wird von einer weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlage mit zahlreichen Türmen und Stadttoren umgeben.

Stadtrundgang

Nach Verlassen des Bahnhofs sieht man schon linkerhand das Obere Tor. Etwas weiter links davon den markanten Pulverturm. Nach dem Durchschreiten des Tors befindet man sich auf der Hauptstraße die direkt zum Rathaus führt.. Etwas weiter auf der linken Seite steht die St.-Andreas-Kirche, gegenüberliegend am Eck die Stadtbibliothek (Altes Rathaus).

Dann weiter auf der Hauptstraße, die 1. Straße links. Fast am Ende der Straße geht man rechts durch einen unscheinbaren Torbogen zum Domkapitel"sches Palatium.

Danach außen herum zum Stadtgraben wo sich der Dicke Turm und Nikolausturm befindet. Von hier ein schöner Blick Richtung Main zu den nächsten Zielen an der Stadtmauer: Klingentorturm und Taubenturm.

Entweder geht man weiter außen an der Stadtmauer oder durch den Klingentorturm und dann parallel in die Untere Klingengasse.

Im weiteren Verlauf geht es über den Vorhof zur Alten Mainbrücke. Von dort aus gelangt man in die Spittalsgasse mit dem Trachtenmuseum und der Kreuzkriche. Wenn man nun der Badgasse folgt erreicht man wieder das Rathaus.

Fotogalerie

Anreise

Der Bahnhof von Ochsenfurt liegt an der Bahnstrecke zwischen Würzburg und Treuchtlingen. Die Anbindung der Regionalzüge ist im Stundentakt.

Karte

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. In den Einstellungen erfahren Sie mehr über die Nutzung von Cookies auf dieser Seite und können Ihre Präferenzen detailliert anpassen.

Diesen Cookie zulassen

train

Bahnanreise

Ochsenfurt liegt an der Bahnstrecke zwischen Würzburg und Treuchtlingen. Die Anbindung mit den Nahverkehrszügen ist im Stundentakt.

Fazit

Ein Besuch lohnt sich schon allein wegen der fast komplett erhaltenen Stadtbefestigung.

An Wochenende besteht die Möglichkeit mit der Ochsenfurter Altstadtfähre - der Nixe - eine Panorama- oder Fährfahrt zu unternehmen.

Das geschlossene Altstadtensemble und die vielfältige Gastronomie machen einen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

info

Bahnhofsinformationen

Im Bahnhof befinden sich keine Geschäfte

Ich verwende Cookies um meine Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Klicken Sie auf Einstellungen für weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren.

Einstellungen