Donnerstag, 6. Januar 2022

Potsdam

Potsdam ist die Landeshauptstadt von Brandenburg und liegt unmittelbar südwestlich von Berlin. Eine besondere Anziehungskraft für Touristen aus der ganzen Welt sind die berühmten Park- und Schlossanlagen von Sanssouci. Diese wurden 1990 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Mit mehr als 150 Bauwerken bildet diese Anlage das größte Kulturerbe in Deutschland. Einmalig ist auch das Holländerviertel und die russische Kirche Alexandrowka. Im Filmpark Babelsberg kann man hinter die Kulissen der Filmproduktion schauen.

Stadtrundgang

Anreise bis zum Bahnhof Potsdam Park Sanssouci. Direkt gegenüber dem Bahnhof leicht rechts ist der Eingang zum Park.

Wir halten uns rechts und erreichen das Schloss Charlottenhof. Entlang am Maschinenteich zu den Römischen Bädern, weiter zum China Haus. Wir folgen der Hauptallee bis zum Neuen Palais. Anschließend durch den Hopfengarten zum Drachenhaus mit Abstecher zum Bellvedere auf dem Schlossberg.

Bergabwärts zur Orangerie, vorbei an der Historischen Mühler zum Schloss Sanssouci. Über den Weinberg gehen wir wieder zur Hauptallee Richtung Friedenskirche. Wir verlassen den Park in Richtung Brandenburger Tor, anschließend über die Fußgängerzone zum Hauptbahnhof.

Fotogalerie

Anreise

Potsdam liegt an der Bahnstrecke Berlin - Magdeburg und wird von den Regionallinien mind. im Stundentakt angefahren. Von Berlin aus bestehen zusätzliche regelmäßige S-Bahn Verbindungen.

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Dabei setze ich nur essenzielle Cookies ein, die zum Betrieb meiner Seite notwendig sind. Weitergehende Informationen in meiner Datenschutzerklärung.