Nauen Fachwerkzeile Goethestraße
Sonntag, 25. Februar 2024

Brandenburg

Nauen

Mit rund 18.500 Einwohnern liegt Nauen im Landkreis Havelland nordwestlich von Berlin.

Die Stadt Nauen wurde 1186 erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1292 das Stadtrecht. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen unter anderem das Rathaus von 1891 in norddeutscher Backsteingotik, der 1898 erbauten Wasserturm, einige Fachwerkbauten in den kopfsteingepflastertes Gassen und verschiedene Gründerzeitbauten.

Die Großfunkstelle Nauen ist die älteste noch bestehende Sendeanlage der Welt. Ins Leben gerufen wurde die Anlage 1906 und die geleistete Pionierarbeit in der Funktechnik verlieh Nauen den Beinamen "Funkstadt".

Der Weg vom Bahnhof zur Altstadt ist gut ausgeschildert und für einen Stadtrundgang durch Nauen sind 1 bis 1 ½ Stunden ausreichend.

Anreise ÖPNV

  • Bahnhof Nauen

  • Bahnhofsinfo: Direkt am Bahnhof bietet ein Penny Markt Einkaufsmöglichkeiten.

Karte

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. In den Einstellungen erfahren Sie mehr über die Nutzung von Cookies auf dieser Seite und können Ihre Präferenzen detailliert anpassen.

Diesen Cookie zulassen

★ = sehenswert, wenn am Reiseweg

★★ = sehr sehenswert, lohnt einen Umweg

★★★ = besonders sehenswert, mehrstündiger Aufenthalt

★★★★ = hervorragendes Reiseziel, Tagesausflug


Sehenswertes in der Umgebung

Ich verwende Cookies um meine Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Klicken Sie auf Einstellungen für weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren.

Einstellungen