Gerold - Krün

Sonntag, 10. Juli 2022

Gerold- und Barmsee

Zwei-Seentour von Gerold nach Krün

Eine leichte Streckentour ohne nennenswerten Steigungen, die vorbei am Gerolsee und Barmsee vorbeiführt. Der Weg ist auch Kinderwagengeeignet. Bei dieser entspannten Tour hat man immer wieder faszinierende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt wie zum Beispiel das Karwendel- und Wettersteingebirge.

Leichte Wanderung

Dauer: 1:30 Std. - Länge: 6,5 km

Aufstieg: 32 m - Abstieg: 83 m

Meine Tourdetails auf outdooractive

Tourbeschreibung

Gerold Wegweiser

Start in Gerold - Ausschilderung nach Krün Weg 406

Gerold Bauernhaus

Bauernhaus in Gerold

Gerold Brunnen

Brunnen und Kapelle in Gerold


Gerold Wirtschaftsweg Geroldsee

Wirtschaftsweg zum Geroldsee

Gerold Geroldsee

Geroldsee

Hütte am Geroldsee

Hütte am Geroldsee


Barmsee Blick zum Karwendel

Barmsee

Krün Barmsee Karwendelblick

Barmsee mit Karwendel

Krün Barmsee Karwendelblick

Krün Gasthof Post

Wegbeschreibung

Die Strecke führt auf Frost- und Wirtschaftswegen und ist Kinderwagengerecht.

Die Ausschilderung ab Gerold ist durchgängig "Krün - Weg 406".

Anfahrt ÖPNV

Der Ausgangspunkt, die Bushaltestelle Gerold, ist mit den RVO Bussen aus GAP (Linie 9618 und 9608), aus Mittenwald (Linie 9608) und aus Wallgau/Krün (Linie 9618) erreichbar.

Am Ziel in Krün erfolgt die Rückfahrt ab Haltestelle Krün, Ortsmitte mit den gleichen Linien.

Kalender - Atomuhr

Neues im Blog

  • Mittwoch, 9. Februar 2022

    Winter im Werdenfelser Land

    Mittenwald

    Nach dem Schnee kam die Sonne: Impressionen von den motivträchtigen Plätzen und Straßen in Mittenwald: Obermarkt, Ballenhausgasse und Im Gries.

  • Freitag, 21. Januar 2022

    Berlin-Wannsee

    Haus der Wannseekonferenz

    In dieser Villa am Wannsee haben während einer Konferenz am 20. Januar 1942 die Nationalisten die "Endlösung" in der Judenfrage geplant und organisiert.

    Die ehemalige Villa Marlier mit Blick auf den Wannsee wurde 1914/15 erbaut und ist heute eine Gedenkstätte.

  • Donnerstag, 6. Januar 2022

    Potsdam

    Schloss Sacrow und Heilandskirche

    Sacrow ist ein Gemeindeteil von Potsdam und liegt rund 5 km nordöstlich der Innenstadt. Das Schloss Sacrow wurde 1773 von dem schwedischen Generalleutnant Johann Ludwig von Hordt erbaut. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Sacrow ist die direkt an der Havel gelegene Heilandskirche. Die Kirche wurde 1844 errichtet und sticht durch den außergewöhnlichen Baustil sofort ins Auge.

  • Donnerstag, 6. Januar 2022

    Potsdam

    Russische Kolonie Alexandrowka

    Auf Wunsch Friedrich Wilhelm III. wurde die Russische Kolonie im Zeitraum 1826 bis 1827 zum Gedenken an seinen verstorbenen Freund Zar Alexander I. angelegt.

    Die Holzhäuser wurden im russischen Stil errichtet und wurden zur Heimat von russischen Sängern. Hierbei handelte es sich um einen Männerchor von gefangengenommen russischen Soldaten im Jahr 1812.

© 2017-2022 Andreas Köhler · Letzte Aktualisierung am 21.07.2022

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Dabei setze ich nur essenzielle Cookies ein, die zum Betrieb meiner Seite notwendig sind. Weitergehende Informationen in meiner Datenschutzerklärung.