Gerold - Finzbachtal - Krün

Montag, 26. September 2022

Wanderung um den Rindberg

Von Gerold über Finzalm - Finzbachklamm nach Krün

Diese Streckentour führt uns um den Rindberg. Nach einem kurzen Anstieg gehen wir in das Finztal, wo zunächst die Finzalm zum Verweilen einlädt. Anschließend durchwandern wir die Finzbachklamm und erreichen unser Ziel Krün.

Es ist eine leichte Wanderung, jedoch sollte die Kondition für die rund 14 km Wegstrecke vorhanden sein. Die Finzbachalm wird auf einem schmalen Pfad durchwandert, wer dieses umgehen möchte bleibt auf der Forststraße und wandern entweder bis Krün oder Wallgau weiter.

Leichte Wanderung

Dauer: 4:30 Std. - Länge: 14,3 km

Aufstieg: 378 m - Abstieg: 429 m

Meine Tourdetails auf outdooractive

Tourbeschreibung

Krün Gerold Brunnen

Wir durchlaufen die kleine Siedlung Gerold immer geradeaus in Richtung Baumgrenze.

Gerold Wanderweg 461 Wohnhaus

Aussicht zwischen Gerold und Waldgrenze

Krün Blick auf Gerold

Mit diesem Blick auf Gerold haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht.


Wanderweg 452 Krottenkopf.

Abstieg in das Finzbachtal mit Blick in Richtung Krottenkopf

Finzbachtal Finzbachbrücke

Wir überqueren den Finzbach und anschließend biegen wir nach rechts in Richtung Wallau/Krün ab.

Finzbachtal Aussicht Finzalm

Aussicht von der Terrasse der Finzalm


Finzbachklamm Weg 450

"Wurzelweg" in der Finzbachklamm

Krün Finzbachklamm Weg 450

Weg durch die Finzbachklamm

Finzbachklamm Stauwerk Brücke

Querung des Finzbaches am Stauwerk

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle aus durchlaufen wir die kleine Siedlung Gerold in Richtung der Ausschilderung "Krün über Rindberg - Weg 461". Rechter Hand liegt der Geroldsee, der jedoch nicht von der Straße aus sichtbar ist. Die Straße geht nun von Asphalt auf Schotter über und nachdem die Wiesen durchquert sind verläuft die Wirtschaftsstraße durch den Wald.

Etwa eine Stunde benötigen wir bis wir den höchsten Punkt der heutigen Tour erreicht haben. Diese Punkt ist erreicht als wir einen Ausblick auf Gerold gehabt haben. Ab hier geht es nun stetig in Richtung Finzbachtal bergab.

Nach 30 Minuten haben wir den Abzweig Bauerngarben erreicht und biegen nach links auf den Weg 452 ab. Der Weg führt uns direkt zur Brücke über den Finzbach, nach dessen Querung wir rechts in Richtung der Finzalm gehen. Die Alm haben wir nach 25 min erreicht und können hier bei leckeren selbstgebackenen Kuchen die Aussicht in das Finzbachtal genießen.

Nach der Pause folgen wir der Forststraße in Richtung Krün bis wir zum Abzweig Finzbachklamm gelangen und durch nach rechts abbiegen. Am Ende der Klamm überqueren wir den Finzbach am Stauwerk und gehen bachabwärts bis der Weg den Wald verlässt. Wir folgenden der Straße nach links und gehen gerade aus bis wir Krün erreicht haben.

Anfahrt ÖPNV

Der Ausgangspunkt, die Bushaltestelle Gerold, ist mit den RVO Bussen aus GAP (Linie 9618 und 9608), aus Mittenwald (Linie 9608) und aus Wallgau/Krün (Linie 9618) erreichbar.

Am Ziel in Krün erfolgt die Rückfahrt ab Haltestelle Krün, Ortsmitte mit den gleichen Linien.

Tipps für die Umgebung

  • Glentleiten Freilichtmuseum Glentleiten Freilichtmuseum
  • Mittenwald Mittenwald
  • Krün Krün
  • Kochel am See Kochel am See
  • Ettal Ettal
  • Linderhof Schloss Linderhof Schloss

Wandertipps

  • Ammergauer Alpen Ammergauer Alpen
  • Tölzer Land Tölzer Land
  • Werdenfelser Land Werdenfelser Land

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Dabei setze ich nur essenzielle Cookies ein, die zum Betrieb meiner Seite notwendig sind. Weitergehende Informationen in meiner Datenschutzerklärung.