Oberstdorf Allgäu Freibergsee
Montag, 25. Oktober 2021

Söllereck - Hochleite - Skiflugschanze -Freibergsee - Oberstdorf

Leichte Runde vom Söllereck nach Oberstdorf

Eine leichte Wanderung mit abwechslungsreichen Aussichten. Zur deftigen Brotzeit lädt der Berggasthof Hochleite ein. Im weiteren Verlauf kann Heini-Klopfer-Skiflugschanze besichtigt werden. Je nach Jahreszeit kann im Anschluss eine Badepause am Freibergsee, dem höchstgelegenen Badesee im Allgäu, eingelegt werden.

  • Schwierigkeit

    Leicht

  • Dauer

    3:30 Std.

  • Strecke

    11,4 km

  • Aufstieg

    141 m

  • Abstieg

    691 m

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. In den Einstellungen erfahren Sie mehr über die Nutzung von Cookies auf dieser Seite und können Ihre Präferenzen detailliert anpassen.

Diesen Cookie zulassen

Tourbeschreibung

Sölleck Blick auf Oberstdorf

Blick auf Oberstdorf

Direkt an der Bushaltestelle liegt die Talstation der Söllereckbahn, die uns gleich "nach oben" bringen wird.

Alternativ ist eine rund einstündige Wanderung zur Bergstation möglich. Ein asphaltierte Fahrweg zieht sich größtenteils parallel zur Seilbahn durch lichten Bergwald hinauf.

Nach Verlassen der Bergstation orientieren wir uns Richtung Hochleite / Schwand / Freibergsee.

Wir gehen nun auf einem breiten Wanderweg und haben den ersten schönen Blick Richtung Oberstdorf.

Wanderung Soellereck Bohlenweg Hühnermoos

Bohlenweg Hühnermoos

Nach etwa fünf Minuten Gehzeit erreichen wir das Hühnermoos-Moor, welches wir über einen Holzsteg durchwandern und danach gehen wir talwärts über einen breiten geschotterten Waldweg.

Hierbei handelt es sich um den Naturerlebnisweg mit entsprechenden Informationstafeln. Im Wegverlauf gibt es einen kurzen Stichweg zur Kanzel, den wir nicht auslassen. Ein grandioser Oberstdorf-Blick tut sich auf und eine Bank lädt zu einer kurzen Pause ein.

Oberstdorf Berggasthof Hochleite

Berggasthof Hochleite

In großen Schleifen nähern wir uns den Weidewiesen an der Hochleite. Im gleichnamigen Berggasthaus machen wir nun eine Einkehr zur Brotzeit.

Anschließend folgen wir den Wirtschaftsweg in Richtund Schwand. Wir hier nun die Tour abkürzen möchte kann in Richtung Skiflugschanze Bushalte stelle die Fahrstraße nutzen.

Wir wandern in Richtung Skiflugschanze - Freibergsee und durchqueren die kleine Siedlung. Dort haben wir auch die Möglichkeit am Automaten hauseigene Produkte der Sennerei zu kaufen (Der Hofladen liegt im Zentrum von Oberstdorf).

Heini Klopfer Skiflugschanze Oberstdorf

Heini-Klopfer-Skiflugschanze

Bereits auf dem Weg zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze zeigt sich die Schanze durch die Wegschneise.

Wer möchte kann hier nun eine Pause zur Besichtigung einlegen. Oben erwartet den Besuche ein famoser Ausblick über den Freibergsee, den Schanzenauslauf, über Oberstdorf bis hin zum Nebelhorn.

Der Namensgeber Heini Klopfer (*1918-+1968) war Architekt für Schanzen und zugleich Skispinger aus Oberstdorf.

Weiter führt uns der abwärts gehende Weg direkt zum Naturbad des Freibergsees.

Wanderweg Karatsbichlweg Oberstdorf

Karatsbichlweg

Kurz nachdem wir den Freibergsee hinter uns gelassen haben biegen wir rechts ab und folgen der Ausschilderung "Oberstdorf über Ziegelbachweg".

Durch den Bergwald wandern hinunter bis zur Stillach, gehen dann in Höhe Ziegelbachhütte auf den Karatsbichlweg.

Wir wandern durch Wiesen und kommen am Café und Restaurant Karatsbichl vorbei. Kurz darauf überqueren wir die Stillach und folgen weiter den Karatsbichlweg bis wir den Ortsrand von Oberstdorf erreicht haben.

Anreise ÖPNV

  • Hinfahrt Linie 1:

    Start: Busbahnhof Oberstdorf

    Ziel: Bushaltestelle Söllereckbahn,

    Rückfahrt: keine, die Wanderung endet im Zentrum von Oberstdorf.

    PDF Download Busfahrplan:

    Linie 1

Einkehrmöglichkeiten

Wanderkarte

  • Kompasskarte Nr. 03 - Oberstdorf, Kleinwalsertal - 1:25.000

outdooractiv

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. In den Einstellungen erfahren Sie mehr über die Nutzung von Cookies auf dieser Seite und können Ihre Präferenzen detailliert anpassen.

Diesen Cookie zulassen

Ich verwende Cookies um meine Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Klicken Sie auf Einstellungen für weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren.

Einstellungen