Steinfurt (Burgsteinfurt)

Montag, 22. November 2021

Unterwegs im Münsterland

Burgsteinfurt

Die Stadt Steinfurt ist stark evangelisch geprägt und besteht aus den 1975 zusammengeschlossenen Ortsteilen Burgsteinfurt und Borghorst. Mein Besuch galt dem Ortsteil Burgsteinfurt, in welchem auch die älteste Hochschule Westfalens ansässig ist. Der Ortsteil wird geprägt durch Bürgerhäusern auf verschiedenen Epochen und dem Wasserschloss Burgsteinfurt. Direkt am Schloss liegt das Bagno, ein grüner Vergnügungspark aus dem 18. Jahrhundert.

Bahnanreise

Der Bahnhof Steinfurt-Burgsteinfurt liegt an der Bahnlinie Münster (Westfalen) - Enschede. Die Züge des Nahverkehrs halten dort im Stundentakt (zu den Hauptverkehrszeiten gibt es halbstündliche Verstärkerzüge). Der Fußweg in des Zentrum beträgt ca. 10 Minuten.

Bahnhofsinformationen

Im Bahnhof selbst gibt es keine Geschäfte und keine Gastronomie.

Eine Einkaufsmöglichkeit für Reiseproviant besteht beim dem Bahnhof gegenüberliegenden ALDI Markt.

Fazit

Die kleine Altstadt, das Wasserschloss und ein Spaziergang durch den Vergnügungspark Bagno sorgen für ein abwechslungsreichen Besuch der westfälischen Kleinstadt.

Inklusive des Fußwegs vom Bahnhof zum Zentrum liegt der Zeitbedarf für einen Besuch bei zwei bis drei Stunden.

Kalender - Atomuhr

Neues im Blog

  • Dienstag, 5. Juli 2022

    Oberbayern - Garmisch-Partenkrichen

    Historische Ludwigstraße in Partenkirchen

  • Donnerstag, 10. Februar 2022

    Oberbayern - Garmisch-Partenkrichen

    Olympiastadion - Winterimpressionen

  • Mittwoch, 9. Februar 2022

    Winter im Werdenfelser Land

    Mittenwald

  • Freitag, 21. Januar 2022

    Berlin-Wannsee

    Haus der Wannseekonferenz

  • Donnerstag, 6. Januar 2022

    Potsdam

    Schloss Sacrow und Heilandskirche

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Dabei setze ich nur essenzielle Cookies ein, die zum Betrieb meiner Seite notwendig sind. Weitergehende Informationen in meiner Datenschutzerklärung.