Speyer Technikmuseum Boeing 747-230
Mittwoch, 15. Mai 2024

Speyer

Technik Museum

Nahe des Stadtzentrums Speyers ist seit Anfang der 1990ziger Jahre das Technik Museum beheimatet. Auf dem Gelände der ehemaligen Pfalz-Flugzeugwerke sind auf einer Hallenfläche von 25.000 Quadratmetern und 100.000 Quadratmetern Freigelände Hallenfläche von 25.000 Quadratmetern und 100.000 Quadratmetern Freigelände unter anderem Lokomotiven, Schiffe, Oldtimer, Motorräder, Flugzeuge und historische Feuerwehrfahrzeuge ausgestellt.

Besondere Highlights sind zum Beispiel eine Boeing 747, ein Unterseeboot, ein Transportflugzug "Antonov" und ein russischer BURAN Raumgleiter.

Dem Museum ist ein IMAX-Filmtheater mit einer 24 Meter durchmessenden kuppelförmigen Leinwand mit einer Projektionsfläche von ca. 1000 Quadratmetern angegliedert. Hier wird der Film nicht auf eine flache Leinwand, sondern auf eine gigantische Kuppel projiziert.

Der Wilhelmsbau liegt zwischen dem Technik Museum und dem Hotel Speyer. In diesem Museum sind unter anderem mechanische Musikinstrumente, Moden des 18. und 19. Jahrhunderts, Künstlerpuppen sowie historische Waffen und Uniform ausgestellt.

Anreise ÖPNV

  • Bushaltestelle Speyer Technik Museum

Karte

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. In den Einstellungen erfahren Sie mehr über die Nutzung von Cookies auf dieser Seite und können Ihre Präferenzen detailliert anpassen.

Diesen Cookie zulassen

Tipps

Für den Besuch sollte man mindestens drei Stunden einplanen. Es bietet sich aber an, einen ganzen Tag dort zu verbringen. Gerade an Wochentag und nicht zur Ferienzeit kann man die Exponate ausgiebig besichtigen. Den Besuch kann man mit einem Besuch des Wilhelmsbau (Ausstellungen u. a. historische Waffen, Puppensammlungen, Mode, Musikinstrumente und vieles mehr) und den Besuch des IMAX-Filmtheaters (mit einer 24 Meter durchmessenden kuppelförmigen Leinwand mit einer Projektionsfläche von ca. 1000 Quadratmetern) abrunden. Das Museumsrestaurant hat ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Ich habe selbst im Hotel Speyer, direkt am Museum, übernachtet und ein Museumpaket gebucht. Die Altstadt und der Dom sind fußläufig schnell erreichbar. Ebenfalls schnell erreichbar ist der Biergarten "Alter Hammer" mit Blick auf den Rhein.

Diese Empfehlungen gebe ich hier, da es mir persönlich gut gefallen hat - ich habe hierfür keine Zuwendungen o. ä. erhalten.

Ich verwende Cookies um meine Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Klicken Sie auf Einstellungen für weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren.

Einstellungen