Stuttgart – Mercedes Benz Museum

Eine spannende Reise durch die Geschichte des Mercedes Benz Konzern erwartet den Besucher für € 10,00. Auf den 16.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die auf neun Ebenen untergebracht ist wird die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Mobilität dargestellt.

Das für rund 150 Millionen Euro errichtete Bauwerk hat ein verdreht-futuristisches Aussehen.Nach passieren der Eingangstüren öffnet sich ein großzügiger Eingangsbereich.  Neben den Kassen sind auch Schließfächer und eine Garderobe vorhanden.

Anschließend begibt man sich zum Eingang von einem der Lifte die zum Ausstellungsbeginn in die oberste Etage gleiten. Hier erhält man auch den im Eintrittpreis incluiden Audioguide. Der Guide beginnt jeweils automatisch bei Betreten einer neuen Zeitebene. Einzelne Exponate haben Sender, die man selbst manuell aktivieren kann um die entsprechenden Informationen zu hören.

Die Ebenen sind in einen Mythosrundgang und Collectionsrundgang untergliedert. Im Mythosrundgang wird die Geschichte der Marke chronologisch dargestellt. Beginnend mit der Pionierzeit 1886 – 1900 und endet mit dem Aufbruch ab 1982. Zum Collectionsrundgang gehören fünf thematische Galerien (Reisen, Helfer, Lasten, Namen, Sonderthemen) die auf den Besucher warten.

Drei bis vier Stunden sollte man für einen Besuch einplanen. Man könnte auch den ganzen Tag in der Ausstellung verbringen, aber irgendwann wird man doch von den vielen Informationen und Ausstellungsstücken „erschlagen“.

Fotoauswahl

Anreise

Vom Stuttgarter Hauptbahnhof fährt die S1 im Halbstunden Takt in wenigen Minuten zur Station Neckarpark Dort angekommen sind es noch rund 10 min Fußweg zum Museum, der Weg ist gut ausgeschildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.