München – Schloss Nymphenburg (Herbst)

München gehört wie Hamburg und Berlin zu den Metropolen in Deutschland, die ich immer wieder gerne besuche. Zu jeder Jahreszeit und Wetter bieten sie umfangreiche Möglichkeiten zu fotografieren oder bei sehr schlechtem Wetter auch viele Indoormöglichkeiten.

Als ich in München an kam wer der Himmel durchgängig mit grauen Wolken bedeckt und ein unangenehmer Nieselregen hat eingesetzt. Der Vorteil hierbei war jedoch das sich kaum Besucher in den Schlosspark verirrt hatten.

München Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg

Nach 13 Minuten Tramfahrt habe ich die Station Schloss Nymphenburg erreicht. Das Abfischen im Schlosskanal war im Gange, ein Ereignis welches mir nicht bekannt war.  Wenige Schaulustige säumten das Ufer und der gefangene Fisch wurde direkt an einem Stand abverkauft.

Der Eintritt in den Schlosspark ist frei. Die Laubfärbung hat bereits eingesetzt und ich habe in einem zwei Stunden Rundgang einige Herbstimpressionen eingefangen.

Fotoauswahl

Gastronomie

Direkt an der Tramstation des Schlosses liegt der „Metzgerwirt“. Hier werden typisch bayrische Spezialitäten angeboten. An dem Preis- und Leistungsverhältnis gibt es aus meiner Sicht nichts zu beanstanden. Im Sommer ist der angenehm schattige Biergarten einen Besuch wert. Mit letzter Besuch ist allerdings schon vier Jahre her.

Anfahrt

Das Schloss ist mit der Tram Nr. 17 erreichbar. Die Abfahrtsstation am Hauptbahnhof liegt direkt gegenüber dem Nordausgang. Bis zur Station Schloss Nympfenburg dauert die Fahrt 13 min. Die Strecke wird durch die City+ Option auf dem Bahnticket abgedeckt.

Leseempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.