München – Olympia – S-Bahnhof

Der ehemalige Bahnhof München Olympiastadion wurde im Vorfeld zu den Olympischen Spielen 1972 gebaut. Der Bahnhof grenzt im Nordwesten an den Olympiapark an. Nach den Olympischen Spielen wurde er nicht durch reguläre S-Bahnlinien angefahren, sondern nur sporadisch bei Veranstaltungen genutzt. Nach Ende der Fußball-Europameisterschaft wurde der Bahnhof am 8. Juli 1988 geschlossen.

Die Landeshauptstadt München hat das Gelände 2011 von der Deutschen Bahn erworben. Seit dem ist das Arenal sich selbst überlassen.

Fotoauswahl

München ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark

ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark: Eingangsbereich

München ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark

ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark: Prellbock

München ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark

ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark: Bahnsteig

München ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark

ehemaliger S-Bahnhof Olympiapark: Gleisanlagen

 

Leseempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.