Goslar – Kaiserpfalz

Die Kaiserpfalz liegt im Süden von Goslar, am Fuße des Rammelsberg. Im Zusammenspiel mit dem Erzbergwerk Rammelsberg und der Goslarer Altstadt gehört die Pfalz zum UNESCO Weltkulturerbe. Errichtung wurde die Kaiserpfalz im Zeitraum 1040 bis 1050 unter Heinrich III.

Die Pfalz ist mit einer Länge von 54 m und einer Tiefe von 18 m das größte, älteste und zugleich besterhaltene Profanbau des 11. Jahrhunderts in Deutschland.

Vor dem Bauwerk stehen neben zwei Nachbildungen der Braunschweiger Löwen noch die Reiterstandbilder der Kaiser Barbarossa und Wilhelm I.

Fotoauswahl

Anreise mit der Bahn

Goslar ist umsteigefrei mit Nahverkehrszügen aus Hannover, Braunschweig und Magdeburg erreichbar. Der Fußweg vom Bahnhof über den Marktplatz zur Kaiserpfalz ist ausgeschildet und dauert ca. 20-25 min.

Leseempfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.